Die lebenden Träume; Juliane Seidel

eBook

Assjah (1)

vom bookshouse Verlag

Kim ist ein normaler Junge mir viel Fantasie. Durch eine Mutprobe in einem alten, verlassenen und gruseligen Haus findet er einen magischen Gegenstand und macht seine Träume damit lebendig. So beginnt auch ein tolles Abenteuer. Wird er es schaffen die Figuren aus seinen Träumen wieder in deren eigenen Welt zu befördern und was sind das für komische Schatten? Auf diese Fragen könnt ihr nur eine Antwort finden, wenn ihr das Buch lest. Viel Spaß damit.

Mich hat die Geschichte voll und ganz in den Bann gezogen. Innerhalb von wenigen Tagen war das Buch schon verschlungen. Ich hab mit Kim und seinen Abenteuern mitgefiebert und sehr gehofft, dass alles gut ausgeht. Es liest sich super auch wenn ich manchmal dachte, der kleine Kim ist aber reif für sein Alter. Ansonsten ist die Geschichte aber super konstruiert und ich konnte mir alles super gut vorstellen. Es ist eine Mischung aus die „Tinten-Trilogie“ von Cornelia Funke und der „Unendlichen Geschichte“ von Michael Ende. Es war echt toll. Den Drachen Fineas fand ich besonders super. Seine ganze Art und Weise, teilweise etwas fies, aber auch sehr liebenswert. Man muss nur hinter die Fassade schauen.

So jetzt wünsche ich euch viel Spaß mit dem Buch.

Weitere Informationen findet ihr auf Assjah.de oder auf der Homepage von Juliane Seidel.

Mel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s