Adventskalender … Türchen 11

Heute wird Türchen Nr. 11 geöffnet und darin befindet sich …

Eine Leseprobe aus dem Buch „Der dunkle Feind“ (Fantasy/Vampirroman)
von Ardy K. Myrne

Mit der richtigen Antwort könnt ihr ein EBook (Mobi) gewinnen!

Klappentext:

„Wie lange ein Traum verweilt, hängt immer davon ab, wie sehr man hoffen, lieben und hassen kann.“

Das Leben der siebzehnjährigen Sarah nimmt eines Tages eine plötzliche Wendung: Nicht nur ihre älteste Freundin Hettie offenbart ihr eine unglaubliche Gabe, auf einer Party fällt Sarah auch noch einem ungeladenen Gast in die Arme. Wer ist der mysteriöse junge Mann, der für so viel Ärger sorgt und ihr einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen will? Als sie von ihrem Gastgeber erfährt, dass ihre Zufallsbekanntschaft ein Vampir sein soll, glaubt sie ihm nicht und beschließt, dem Ganzen selbst auf den Grund zu gehen. Dabei betritt sie eine Welt, die ihre eigene für immer verändert.

ASIN: B00K8TOTEG
ISBN-13: 978-1500422097
erhältlich als Mobi und auch als Taschenbuch bei Amazon.de

***************************************************

LESEPROBE

Francesco stand am Pool. Ich hatte gar nicht bemerkt, dass er sich genähert hatte, so sehr war ich in Gedanken gewesen. Er trug ein dunkelblaues Polohemd und weiße Shorts, auf dem Kopf einen breitkrempigen Sommerhut, was bei der brüllenden Hitze ein genialer Zug war. Er sah aus wie ein Kapitän auf Landurlaub.
„Guten Tag, Señorita. Ich hoffe, du hattest ein paar angenehme Stunden.“
„Die hatte ich“, antwortete ich. „Das ist ein fantastisches Haus, und Sie sind ein fantastischer Gastgeber. Danke für das Kleid.“
„Bitte nicht so förmlich. Die besonderen Freunde der Collettos müssen doch zusammenrücken. Es würde mich freuen, wenn du mich Francesco nennst.“
Ich nahm sein Angebot gerne an, und er setzte sich zu mir.
„Du bist nicht wie sie, nicht wahr?“
Ich fand seine Frage eigenartig und antwortete nur mit einem Lächeln.
„Begleitest du mich ein wenig durch den Garten?“, fragte er und reichte mir einen breiten Strohhut, der sogar meinen Schultern Schatten spendete.
Ich hakte mich bei ihm ein und ließ mir den Garten zeigen. Auf der Südwestseite dominierte der kunstvoll angelegte Steingarten der von Oleander, Oliven- und Zitrusbäumchen gesäumt war. Auf einem kleinen Fels in der Mitte der Steinlandschaft lag eine Schlange und sonnte sich.
Francesco zeigte sie mir und sagte im Weitergehen: „Ich bin weit herumgekommen und habe auf meinen Reisen und Ausstellungen mit vielen Menschen Bekanntschaft gemacht. Einige sind wie die Schmetterlinge auf den Kaktusblüten, andere emsige Ameisen. Es gibt schillernde Vögel und quakende Frösche, und hin und wieder gibt es auch eine Schlange.
Jeder gute Garten, jedes Paradies hat seine Schlange. Das Idyll wäre ohne die Bedrohung eines schattenhaften Schreckens selbst nur ein Schatten. Umso süßer sind die Stunden, wenn man weiß, dass man sie dem Schaudern abgerungen hat.“
Er zwinkerte mir zu. „Unsere besonderen Freunde sind die Schlangen in meinem Garten. Keine Maus nagt an den Wurzeln meiner schönsten Blumen, wenn sie hier sind.“

tu49k25lkdpFrage: Wo sitzen die Schmetterlinge?

Die richtige Antwort schickt ihr bitte an
adventskalender.2014@gmx.de – Betreff: 11. Türchen

***************************************************

Um an der großen Endverlosung teilzunehmen und eines von 3 Buchpaketen zu gewinnen, müsst ihr bitte folgendes beachten:

  • notiert euch alle richtigen Antworten (wie auch die Tage zuvor und danach)
  • nach dem letzten Türchen schickt ihr alle Antworten zusammen an uns, um in den großen Lostopf zu wandern
  • Einsendeschluss: 28.12.2014 um 23:59 Uhr
  • adventskalender.2014@gmx.de – Betreff: Adventskalender 2014

***************************************************

Wenn du mehr über Ardy K. Myrne erfahren möchtest, besuch sie doch auf einer ihrer vielen Seiten. Bei Facebook steht sie dir bestimmt auch Rede und Antwort.
Homepage
Autorenseite Amazon
Facebook Autorenseite

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s