Adventskalender … Türchen 16

Heute wird Türchen Nr. 16 geöffnet und darin befindet sich …

Eine Leseprobe aus dem Buch „X-mas in Texas: Carrie und Yancy – eine erotische Lovestory (spicy lady)“ (Chick Lit Erotic Romance)
von Lita Harris

Mit der richtigen Antwort könnt ihr eines von 2 EBooks (über Amazon DRM frei) gewinnen!

Klappentext:

Carries Herz setzte ein, zwei Schläge aus. Und dann war sie auch schon bei Yancy, warf sich in seine Arme und sog den unverwechselbaren Geruch aus Pferd, Mann und Texas ein. Die amüsierten Blicke der anderen ankommenden Passagiere nahm sie überhaupt nicht wahr und auch nicht, dass ihr Gepäck überall auf dem Boden verstreut war.
Fühlte es sich so an, wenn man nach Hause kam?
Carrie spürte, wie ihr der Hals eng wurde und Tränen in die Augen stiegen. Sie hatte nicht geahnt, wie einsam sie sich in den vergangenen Monaten gefühlt hatte.

Ein Sommer in Texas mit Folgen? Als die junge Bestseller-Autorin Carrie Harper von ihrem Lektor auf die Bluebonnet-Ranch ins hinterste Texas geschickt wird, damit sie in Ruhe ihren Roman beenden kann, hätte sie am liebsten nicht mal ihre Koffer ausgepackt, sondern auf dem Absatz kehrtgemacht.
Doch dann begegnet sie Yancy Mitchell. Der attraktive Cowboy mit handfestem Südstaatencharme ist Vormann auf der Bluebonnet-Ranch. Er wirbelt Carries Gefühlswelt tüchtig durcheinander und bringt sie dazu, ihr bisheriges Leben gründlich zu überdenken. Und plötzlich ist Carrie mittendrin in einer heißen Cowboy-Romance – bis es Abschied nehmen heißt, von ihrem Cowboy und von Texas.

Inzwischen ist es Winter – in Chicago und auch auf der Bluebonnet-Ranch. Carrie reist durch Kalifornien und macht Werbung für ihr neuestes Buch. Dabei vergeht sie jeden Tag vor Sehnsucht nach ihrem Cowboy. Ein Besuch auf der Ranch zu Thanksgiving soll die Entscheidung bringen, doch dann kommt alles ganz anders und Carrie trifft einen folgenschweren Entschluss …

»X-mas in Texas« erzählt, wie es zwischen Carrie und ihrem Cowboy weitergeht. Außerdem wird es ein Wiedersehen mit den Bewohnern der Bluebonnet-Ranch geben. Aber ist eine gemeinsame Zukunft für Carrie und Yancy möglich, trotz aller Unterschiede, oder war es nicht mehr als nur ein heißer Sommerflirt? Und würde Carrie überhaupt mit dem abgeschiedenen und einfachen Leben auf dem Land zurechtkommen?

Dieser Folgeband ist in sich abgeschlossen. Man muss also nicht zwingend den ersten Band »Kiss me, Cowboy« gelesen haben … …aber es würde einem eine spannende Story entgehen.

ASIN: B00QD3OIY2
erhältlich bei Amazon.de

***************************************************

LESEPROBE

Carries Herz setzte ein, zwei Schläge aus. Und dann war sie auch schon bei Yancy, warf sich in seine Arme und sog den unverwechselbaren Geruch aus Pferd, Mann und Texas ein. Die amüsierten Blicke der anderen ankommenden Passagiere nahm sie überhaupt nicht wahr und auch nicht, dass ihr Gepäck überall auf dem Boden verstreut war.
Fühlte es sich so an, wenn man nach Hause kam?
Carrie spürte, wie ihr der Hals eng wurde und Tränen in die Augen stiegen. Sie hatte nicht geahnt, wie einsam sie sich in den vergangenen Monaten gefühlt hatte.

Hier gehts zum Trailer.

tu49k25lkdpFrage: Wo wohnt Carrie gewöhnlich?

Die richtige Antwort schickt ihr bitte an
adventskalender.2014@gmx.de – Betreff: 16. Türchen

***************************************************

Um an der großen Endverlosung teilzunehmen und eines von 3 Buchpaketen zu gewinnen, müsst ihr bitte folgendes beachten:

  • notiert euch alle richtigen Antworten (wie auch die Tage zuvor und danach)
  • nach dem letzten Türchen schickt ihr alle Antworten zusammen an uns, um in den großen Lostopf zu wandern
  • Einsendeschluss: 28.12.2014 um 23:59 Uhr
  • adventskalender.2014@gmx.de – Betreff: Adventskalender 2014

***************************************************

Wenn du mehr über Lita Harris erfahren möchtest, besuch sie doch auf einer ihrer vielen Seiten. Bei Facebook steht sie dir bestimmt auch Rede und Antwort.
Homepage
Autorenseite Amazon
Facebook Autorenseite

 

 

Advertisements

Adventskalender … Türchen 13

Heute wird Türchen Nr. 13 geöffnet und darin befindet sich …

Eine Leseprobe aus dem Buch „Conny und die Sache mit dem Hausfrauenporno“ (Chick Lit / Liebesroman)
von Dorothea Stiller

Mit der richtigen Antwort könnt ihr ein EBook (Mobi oder Epub) gewinnen!

Klappentext:

Conny, 37, alleinerziehende Lehrerin aus Hamburg, hat ein Geheimnis: Unter dem Namen Cecil Elliott veröffentlicht sie Erotikromane für Frauen. Aber ihr Verlagschef will ein männliches Gesicht hinter dem Pseudonym. Ab sofort gibt sich ein attraktiver Enddreißiger als Autor ihrer Romane aus. Der Plan geht auf, die Leserinnen sind begeistert. Doch Conny fühlt sich verraten. Das sind schließlich ihre Bücher! Gut, dass es da noch ihren heißen Online-Flirt Christian gibt. Dann bekommt Conny plötzlich Drohbriefe. Was für ein Chaos! Sie merkt, dass das Leben voller Überraschungen ist.

ASIN: B00L7XBYE0
ISBN-13: 978-3958180024
Erschienen bei Forever by Ullstein
erhältlich als Mobi und auch als Epub u. a bei Amazon.de und Thalia.de

***************************************************

LESEPROBE

„Wie du weißt, hat sich Lippenbekenntnisse hervorragend verkauft. Die Zahlen sprechen für sich. Hausfrauenporno ist gerade groß im Kommen.“ Ein Lausbubenlächeln zeigte sich auf seinem Gesicht.
Conny hätte beinahe ihren Kaffee über den Schreibtisch gespuckt.
„Hausfrauenporno?“, wiederholte sie.
René lachte. Er schien es witzig zu finden, dass sie offensichtlich konsterniert war.
„Entschuldige den saloppen Begriff. Erotik für eine weibliche Zielgruppe zwischen dreißig und fünfzig boomt gerade gewaltig. Grund genug für uns, eine eigene Reihe mit erotischen Romanen speziell für Frauen herauszubringen. Black Ink setzt hauptsächlich auf Krimi und Thriller. Daneben allerdings auch auf erotische Mystery und Dark Erotica für eine etwas reifere, weibliche Zielgruppe.“
Conny nickte verständig und ließ René mit seinen Ausführungen fortfahren.
„Aber das ist längst nicht alles. Schließlich verkauft man heute nicht mehr das Buch allein.“
„Nicht?“ Conny runzelte die Stirn.
„Aber nein, man verkauft ein Gesamtpaket. Printausgabe, E-Book und vergessen wir nicht die Verwertung der Nebenrechte wie Taschenbuchausgabe, Übersetzung des Titels in andere Sprachen und Hörbuch bis hin zu den buchfernen Nebenrechten wie Bühnenbearbeitung, Verfilmung oder beispielsweise Videospiele. Dann gibt es jede Menge Peripherie. Für Black Ink wird es einen ganz fabelhaften Online-Auftritt geben – das wird dir gefallen – mit Trailern zu einzelnen Buchtiteln, Fan-Lounges für die Autoren, Frageboxen für die Fans, in denen Leserfragen regelmäßig von den Autoren beantwortet werden, Chat und Foren – und natürlich entsprechende Auftritte in Social Networks wie Facebook und Twitter.“
„Aha.“ Conny gab sich Mühe zu folgen. Das Marketing interessierte sie ehrlich gesagt nicht besonders. Sie wollte Bücher schreiben und gut. Natürlich wollte sie die Bücher auch verkaufen, aber darum kümmerte sich schließlich der Verlag.

Hier gehts zum Trailer.

tu49k25lkdpFrage: Wer kümmert sich um den Verkauf der Bücher?

Die richtige Antwort schickt ihr bitte an
adventskalender.2014@gmx.de – Betreff: 13. Türchen

***************************************************

Um an der großen Endverlosung teilzunehmen und eines von 3 Buchpaketen zu gewinnen, müsst ihr bitte folgendes beachten:

  • notiert euch alle richtigen Antworten (wie auch die Tage zuvor und danach)
  • nach dem letzten Türchen schickt ihr alle Antworten zusammen an uns, um in den großen Lostopf zu wandern
  • Einsendeschluss: 28.12.2014 um 23:59 Uhr
  • adventskalender.2014@gmx.de – Betreff: Adventskalender 2014

***************************************************

Wenn du mehr über Dorothea Stiller erfahren möchtest, besuch sie doch auf einer ihrer vielen Seiten. Bei Facebook steht sie dir bestimmt auch Rede und Antwort.
Homepage
Buchblog
Autorenseite Amazon
Facebook Autorenseite