Rezension: Blackstorm – Schwere Zeiten von Manuela Fritz

Blackstorm – Schwere Zeiten
(Genre: New Adult)

Autorin: Manuela Fritz

ca. 268 Seiten

ISBN: 978-3946204152
ASIN: B06W5KG2SP

.

.

.

Kurzbeschreibung:
Kann die Liebe Hoffnung bringen?
Ein Schicksalsschlag zwingt Mila dazu ihren Traumjob aufzugeben und nach Fort Myers ins elterliche Hotel zurückzukehren. Obwohl sie sich aufopfernd um ihren jüngeren Bruder kümmert, entfernt er sich Stück für Stück von ihr. Immer öfter greift Ryan zum Alkohol und ist in Schlägereien verwickelt, sodass sie nicht nur einmal im Sheriff´s Office antanzen muss.
Über Jahre hinweg stellt Mila ihre eigenen Wünsche zurück, bis ein Fremder ihr endgültig die Augen öffnet. Doch nach einer heißen Nacht ist der Mann einfach verschwunden, und lässt sie mit einem Versprechen zurück …

Gastrezension von „someone“

Die Gefühle des Lesers fahren während des Buches genauso Achterbahn, wie die der Protagonisten. Bei Mila und ihrem Bruder Ryan schlägt das Schicksal gleich doppelt zu. Ihre Eltern sterben bei einem tragischen Verkehrsunfall. Nur Ryan und sein Pferd Blackstorm überleben. Damit übernimmt Mila plötzlich die Rolle der Erzieherin. Selbst noch gezeichnet von dem Verlust, tritt sie in die Fußstapfen ihrer Eltern. Doch leider schlägt Ryan mehr als einmal über die Strenge. Schlägereien, Alkoholkonsum und die Verschlossenheit ihres Bruders tragen nicht zu Milas eigenem Wohlbefinden bei. Jeder Versuch es Ryan rechtzumachen schlägt fehl. Leider leidet auch Milas Liebesleben.
Erst als Ryan in der Schule dem neuen Mitschüler Brandon über den Weg läuft, der gegen Ryans rücksichtslose Verschlossenheit immun zu sein scheint, kommt er aus seinem Schneckenhaus langsam heraus. Doch über den Unfall und was wirklich geschehen ist, will er selbst zehn Jahre danach immer noch nicht reden.
Mila, die eigentlich Meeresbiologin ist, steckt weiterhin zurück, bis zu jenem Tag, als sie den charismatischen Koch Damian kennenlernt. Er zeigt Mila, das sie auch noch ein Leben hat und sich nicht immer für Ryan verantwortlich fühlen muss. Sie verliebt sich nicht nur Hals über Kopf in Damian, sondern er ist sogar dafür verantwortlich, dass sie endlich ihr eigenes Leben lebt sich für ihren Traumberuf entscheidet.
Manuela Fritz hat einen tollen und sehr abwechslungsreichen Auftakt geschrieben. Man lacht, weint und fiebert förmlich mit den Protagonisten mit. Die Autorin hat einen locker leichten Erzählstil, wobei der Leser sehr gut dem Geschehen folgen kann.
Zur Blackstorm-Reihe sind bereits vor dem Prequel „Schwere Zeiten“ drei weitere Bücher erschienen, die sofort Lust auf mehr versprechen.
Ich werde sie auf jeden Fall lesen und bin schon gespannt.

Weitere Bücher zur Blackstorm-Reihe (New Adult)

Blackstorm – Zeit der Veränderung
Blackstorm – Zeit der Erinnerung
Blackstorm – Zeit der Ankunft
Blackstorm – Turbulente Weihnachtszeit (dauerhaft 99 Cent)

Moesha – Die Suche nach Glück (Liebesroman)