Buchvorstellung: Weihnachten mit den Padderborns von Sandra Pulletz

.

51qjqnqzshlWeihnachten mti den Padderborns
von Sandra Pulletz

Novelle
ca. 90 Seiten

erhätlich als ebook im kindle-Format

.

.

.

.

Klappentext:
Zu Weihnachten will die gesamte Familie Padderborn zusammenkommen. Nadine, die Planerin der Großfamilie, bereitet die Feier schon seit Monaten vor, denn sie soll etwas ganz Besonderes für alle werden. Ihre Schwester Bettina hingegen ist froh, sich nicht an den Vorbereitungen beteiligen zu müssen, denn Sohn Liam beansprucht schon ihre ganze Aufmerksamkeit und Mutters ständige Nörgelei ist auch nervenraubend genug. Als die drei Generationen schließlich zusammentreffen, geraten Nadines sorgfältige Pläne beinah allesamt ins Wanken und das perfekte Fest droht gründlich in die Hose zu gehen. Die festliche Stimmung scheint endgültig zu kippen, als Papa beim Baumaufstellen beinah ein Blutbad anrichtet und dann auch noch von Trennung die Rede ist … Am Ende liegt es ausgerechnet an Bettina, das Schlimmste zu verhindern – doch wird sie es schaffen und Familie Padderborns unvergessliches Weihnachtsfest retten?

.

Und hier ein kleiner Textschnipsel für euch …

Seufzend begutachte ich die Dekoration, die uns Nadine zur Verfügung gestellt hat. »Was raunzt du denn nun schon wieder?«, empört sich Mutter.
»Nicht doch …« Ich konzentriere mich ganz auf die winzigen Tannenbäume und noch winzigeren Sternchen aus Marzipan, die ich Stück für Stück in die Hand nehme und auf den Tortenüberzug gleiten lasse.
»Das ist aber nicht die Mitte!« Mutters Gesicht schwebt nur wenige Zentimeter über der Torte und kurz stelle ich mir vor, wie es wäre, ihr einen Schubs zu geben. Ihr Gesicht würde mitten in der Süßspeise landen. Das wäre mal eine Aufregung! Mir gefällt die Idee so sehr, dass ich zu lachen beginne.
»Hör auf mit diesem Blödsinn!«, beanstandet Mutter sofort und richtet sich wieder auf. »Jetzt konzentriere dich mal! Du ordnest die Sterne ja alle windschief an.«
»Ich wusste nicht, dass du die Sterne-Polizei bist«, kontere ich und grinse.

.

.

Advertisements